Ursachen beim Mann

04_eingeschraenkte_spermienqualitaet.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern

Beim Mann gibt es grundsätzlich 3 Fragen, die von uns gestellt werden:

1. Findet regelmässig Geschlechtsverkehr statt, oder gibt es hierfür Hinderungsgründe?

2. Ist die Spermienanzahl, -beweglichkeit, -morphologie unauffällig?

3. Sind die Hormonwerte unauffällig?

Die zur Beantwortung der Fragen 2. und 3. notwendigen Untersuchungen können auch im Kinderwunsch Zentrum Mainz vorgenommen werden. Weiterführende Untersuchungen werden von uns nicht durchgeführt, da wir auf die Behandlung der Frau spezialisiert sind. Bei Bedarf erfolgt bei auffälligen Befunden jedoch die Überweisung zu einem entsprechenden Urologen/Andrologen.

 

Spermienanalyse

Bei der Spermienanalyse erfolgt die mikroskopische Auswertung der Spermienanzahl, Spermienbeweglichkeit und Spermienmorphologie. Hierzu geben Sie entweder direkt bei uns in eigens dafür vorgesehenen Räumen, oder zuhause (Transportzeit zu uns maximal 45 Minuten!!) eine Spermaprobe ab. Die sexuelle Karenz (kein Samenerguß vor der Analyse), sollte 3 bis maximal 5 Tage betragen. Bei zu langer oder zu kurzer sexueller Karenz werden keine aussagekräftigen Werte gewonnen.

Am Besten Sie gehen bei der Abgabe folgendermassen vor:

  1. Urinieren, um die bei jedem Mann in der äußeren Harnröhre befindlichen Keime/Bakterien auszuspülen
  2. Hände waschen
  3. Abgabe in ein von uns bereitgestelltes Gefäß. Hierbei keine Seife, Cremes oder andere Gleitmittel verwenden

Durch diese Analyse läßt sich feststellen wie gut Ihre natürliche Zeugungsfähigkeit ist.

Sollte eine Spermaabgabe auf diesem Weg nicht möglich sein kann die Probe auch zuhause durch Geschlechtsverkehr mit Ihrer Partnerin gewonnen werden. Hierbei muss ein spezielles unbeschichtetes Kondom verwendet werden.

Spermienaufbereitung

Bei der Spermienaufbereitung erfolgt die Zentrifugation und spezielle Bearbeitung der Spermien. Hierbei lässt sich ermitteln mit welcher Technik der Kinderwunschbehandlung Sie die optimale Erfolgsrate erwarten dürfen.

Zusätzliche Informationen als PDF-Datei : (Adobe Reader wird benötigt)

quadega.pdf (42,82 kByte)

Zur Qualitätssicherung in unserem andrologischen Labor nehmen wir regelmässig an externen Qualitätskontrollen teil.



Störung der Spermienreifung

05_stoerung_der_spermienreifung.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
Verschiedene Faktoren können die Spermienreifung stören. Neben einer im Kindesalter durchgemachten Mumpsinfektion mit Beteiligung des Hodens (Mumps-Orchitis) können Krampfadern am Hoden (Varikocele), ein Hodenhochstand, operierte Tumore oder angeborene Ursachen, wie z.B. eine Auffälligkeit der Erbanlagen zu Einschränkungen der ...

mehr...

Störung des Spermientransportes

06_stoerungen_des_spermientransports.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
Bei einigen Männern werden zwar ausreichend viele bewegliche Spermien gebildet, diese können aber auf Grund z.B. blockierter Samenleiter beim Samenerguß nicht aus dem Körper austreten. Ursache können fehlgebildete oder, z.B. infolge einer Entzündung, verklebte Nebenhodengänge sein. Auch bei ...

mehr...

 
Ursachen beim Mann

04_eingeschraenkte_spermienqualitaet.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern

Beim Mann gibt es grundsätzlich 3 Fragen, die von uns gestellt werden:

1. Findet regelmässig Geschlechtsverkehr statt, oder gibt es hierfür Hinderungsgründe?

2. Ist die Spermienanzahl, -beweglichkeit, -morphologie unauffällig?

3. Sind die Hormonwerte unauffällig?

Die zur Beantwortung der Fragen 2. und 3. notwendigen Untersuchungen können auch im Kinderwunsch Zentrum Mainz vorgenommen werden. Weiterführende Untersuchungen werden von uns nicht durchgeführt, da wir auf die Behandlung der Frau spezialisiert sind. Bei Bedarf erfolgt bei auffälligen Befunden jedoch die Überweisung zu einem entsprechenden Urologen/Andrologen.

 

Spermienanalyse

Bei der Spermienanalyse erfolgt die mikroskopische Auswertung der Spermienanzahl, Spermienbeweglichkeit und Spermienmorphologie. Hierzu geben Sie entweder direkt bei uns in eigens dafür vorgesehenen Räumen, oder zuhause (Transportzeit zu uns maximal 45 Minuten!!) eine Spermaprobe ab. Die sexuelle Karenz (kein Samenerguß vor der Analyse), sollte 3 bis maximal 5 Tage betragen. Bei zu langer oder zu kurzer sexueller Karenz werden keine aussagekräftigen Werte gewonnen.

Am Besten Sie gehen bei der Abgabe folgendermassen vor:

  1. Urinieren, um die bei jedem Mann in der äußeren Harnröhre befindlichen Keime/Bakterien auszuspülen
  2. Hände waschen
  3. Abgabe in ein von uns bereitgestelltes Gefäß. Hierbei keine Seife, Cremes oder andere Gleitmittel verwenden

Durch diese Analyse läßt sich feststellen wie gut Ihre natürliche Zeugungsfähigkeit ist.

Sollte eine Spermaabgabe auf diesem Weg nicht möglich sein kann die Probe auch zuhause durch Geschlechtsverkehr mit Ihrer Partnerin gewonnen werden. Hierbei muss ein spezielles unbeschichtetes Kondom verwendet werden.

Spermienaufbereitung

Bei der Spermienaufbereitung erfolgt die Zentrifugation und spezielle Bearbeitung der Spermien. Hierbei lässt sich ermitteln mit welcher Technik der Kinderwunschbehandlung Sie die optimale Erfolgsrate erwarten dürfen.

Zusätzliche Informationen als PDF-Datei : (Adobe Reader wird benötigt)

quadega.pdf (42,82 kByte)

Zur Qualitätssicherung in unserem andrologischen Labor nehmen wir regelmässig an externen Qualitätskontrollen teil.



Störung der Spermienreifung

05_stoerung_der_spermienreifung.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
Verschiedene Faktoren können die Spermienreifung stören. Neben einer im Kindesalter durchgemachten Mumpsinfektion mit Beteiligung des Hodens (Mumps-Orchitis) können Krampfadern am Hoden (Varikocele), ein Hodenhochstand, operierte Tumore oder angeborene Ursachen, wie z.B. eine Auffälligkeit der Erbanlagen zu Einschränkungen der ...

mehr...

Störung des Spermientransportes

06_stoerungen_des_spermientransports.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
Bei einigen Männern werden zwar ausreichend viele bewegliche Spermien gebildet, diese können aber auf Grund z.B. blockierter Samenleiter beim Samenerguß nicht aus dem Körper austreten. Ursache können fehlgebildete oder, z.B. infolge einer Entzündung, verklebte Nebenhodengänge sein. Auch bei ...

mehr...

Ursachen beim Mann

04_eingeschraenkte_spermienqualitaet.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern

Beim Mann gibt es grundsätzlich 3 Fragen, die von uns gestellt werden:

1. Findet regelmässig Geschlechtsverkehr statt, oder gibt es hierfür Hinderungsgründe?

2. Ist die Spermienanzahl, -beweglichkeit, -morphologie unauffällig?

3. Sind die Hormonwerte unauffällig?

Die zur Beantwortung der Fragen 2. und 3. notwendigen Untersuchungen können auch im Kinderwunsch Zentrum Mainz vorgenommen werden. Weiterführende Untersuchungen werden von uns nicht durchgeführt, da wir auf die Behandlung der Frau spezialisiert sind. Bei Bedarf erfolgt bei auffälligen Befunden jedoch die Überweisung zu einem entsprechenden Urologen/Andrologen.

 

Spermienanalyse

Bei der Spermienanalyse erfolgt die mikroskopische Auswertung der Spermienanzahl, Spermienbeweglichkeit und Spermienmorphologie. Hierzu geben Sie entweder direkt bei uns in eigens dafür vorgesehenen Räumen, oder zuhause (Transportzeit zu uns maximal 45 Minuten!!) eine Spermaprobe ab. Die sexuelle Karenz (kein Samenerguß vor der Analyse), sollte 3 bis maximal 5 Tage betragen. Bei zu langer oder zu kurzer sexueller Karenz werden keine aussagekräftigen Werte gewonnen.

Am Besten Sie gehen bei der Abgabe folgendermassen vor:

  1. Urinieren, um die bei jedem Mann in der äußeren Harnröhre befindlichen Keime/Bakterien auszuspülen
  2. Hände waschen
  3. Abgabe in ein von uns bereitgestelltes Gefäß. Hierbei keine Seife, Cremes oder andere Gleitmittel verwenden

Durch diese Analyse läßt sich feststellen wie gut Ihre natürliche Zeugungsfähigkeit ist.

Sollte eine Spermaabgabe auf diesem Weg nicht möglich sein kann die Probe auch zuhause durch Geschlechtsverkehr mit Ihrer Partnerin gewonnen werden. Hierbei muss ein spezielles unbeschichtetes Kondom verwendet werden.

Spermienaufbereitung

Bei der Spermienaufbereitung erfolgt die Zentrifugation und spezielle Bearbeitung der Spermien. Hierbei lässt sich ermitteln mit welcher Technik der Kinderwunschbehandlung Sie die optimale Erfolgsrate erwarten dürfen.

Zusätzliche Informationen als PDF-Datei : (Adobe Reader wird benötigt)

quadega.pdf (42,82 kByte)

Zur Qualitätssicherung in unserem andrologischen Labor nehmen wir regelmässig an externen Qualitätskontrollen teil.



Störung der Spermienreifung

05_stoerung_der_spermienreifung.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
Verschiedene Faktoren können die Spermienreifung stören. Neben einer im Kindesalter durchgemachten Mumpsinfektion mit Beteiligung des Hodens (Mumps-Orchitis) können Krampfadern am Hoden (Varikocele), ein Hodenhochstand, operierte Tumore oder angeborene Ursachen, wie z.B. eine Auffälligkeit der Erbanlagen zu Einschränkungen der ...

mehr...

Störung des Spermientransportes

06_stoerungen_des_spermientransports.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
Bei einigen Männern werden zwar ausreichend viele bewegliche Spermien gebildet, diese können aber auf Grund z.B. blockierter Samenleiter beim Samenerguß nicht aus dem Körper austreten. Ursache können fehlgebildete oder, z.B. infolge einer Entzündung, verklebte Nebenhodengänge sein. Auch bei ...

mehr...