Ursachen bei der Frau




Alter

Das Alter stellt den natürlich limitierenden Faktor sowohl im natürlichen Zyklus, als auch bei der Kinderwunschtherapie dar. Leider besteht in Deutschland eine deutliche Fehleinschätzung diesbezüglich. Jeder hat schon einmal etwas über die "biologische Uhr" gehört, doch nur die wenigsten wissen, ...

mehr...

Eizellreifungsstörung

Unterschiedliche Störungen des Hormonhaushaltes können zu einer fehlenden oder verzögerten Eizellreifung, zum Ausbleiben des Eisprunges, oder zu einer unzureichenden Gelbkörperhormonbildung führen. Zum Ausschluss einer Eizellreifungsstörung führen wir bei vielen Frauen zunächst eine Zyklusbeobachtung mit Ultraschalluntersuchungen und Blutentnahmen ...

mehr...

Schädigung der Eileiter

07_stoerung_der_eileiterdurchgaengigkeit.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
 Während Störungen im Gebärmutterhals und im Gebärmutterkörper vergleichsweise selten für einen unerfüllten Kinderwunsch verantwortlich sind, findet sich häufiger ein Wegeproblem im Bereich der Eileiter und ihrer trichterförmigen Enden. Zu einer Störung des Transportes von Ei- und Samenzellen führen:Verschlüsse ...

mehr...

Endometriose

08_endometriose.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
Unter Endometriose versteht man das Vorkommen gebärmutterschleimhautähnlicher Zellen außerhalb der Gebärmutterhöhle. Es handelt sich hierbei um eine der häufigsten gutartigen Erkrankungen der Frau. Die Ursachen dieser Erkrankung sind nicht ganz klar. Es hat sich in jüngster Zeit jedoch herausgestellt, daß ...

mehr...

PCO-Syndrom (Syndrom der polyzystischen Ovarien)

Obgleich in den letzten Jahren die Ursachen des PCOS weiter aufgeklärt werden konnten, bleiben nach wie vor viele Punkte in der Therapie des Syndroms offen. Unter dem PCOS versteht man ein Syndrom, bei dem es zu verschiedenen Symptomen unterschiedlichster Ausprägungsgrade ...

mehr...

Uterus myomatosus

09_myomen_polypen.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
Uterusmyome sind gutartige, von der glatten Muskulatur der Gebärmutter ausgehende Tumore. Eine bösartige Entartung ist selten. Ob solche Muskelknoten die Fruchtbarkeit negativ beeinflussen hängt im wesentlichen von ihrer Anzahl, Größe und Lokalisation ab. Liegen die Myome jedoch in der Gebärmutterhöhle ...

mehr...

Fehlbildung der Gebärmutter

10_fehlbildungen_der_gebaermutter.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
Fehlanlagen von Gebärmutter, Eileitern oder Eierstöcken sind insgesamt selten. Sie sind angeboren und einige lassen sich operativ korrigieren. Je nach Ausprägung können sie den Eintritt einer Schwangerschaft verhindern oder zu gehäuften Fehlgeburten führen. Fragen Sie Ihren Gynäkologen oder das Kinderwunsch ...

mehr...

Antikörper gg. Eizellen oder Spermien

Antikörper gegen Eizellen, Spermien oder auch andere Körperzellen können die Chance auf Eintritt oder Austragen einer Schwangerschaft negativ beeinflussen. Die Vielfalt möglicher Antikörper verhindert eine einfache allgemeingültige Aussage zu deren Bedeutung. Insgesamt ist die sogenannte immunologische Sterilität eher ...

mehr...

 
Ursachen bei der Frau




Alter

Das Alter stellt den natürlich limitierenden Faktor sowohl im natürlichen Zyklus, als auch bei der Kinderwunschtherapie dar. Leider besteht in Deutschland eine deutliche Fehleinschätzung diesbezüglich. Jeder hat schon einmal etwas über die "biologische Uhr" gehört, doch nur die wenigsten wissen, ...

mehr...

Eizellreifungsstörung

Unterschiedliche Störungen des Hormonhaushaltes können zu einer fehlenden oder verzögerten Eizellreifung, zum Ausbleiben des Eisprunges, oder zu einer unzureichenden Gelbkörperhormonbildung führen. Zum Ausschluss einer Eizellreifungsstörung führen wir bei vielen Frauen zunächst eine Zyklusbeobachtung mit Ultraschalluntersuchungen und Blutentnahmen ...

mehr...

Schädigung der Eileiter

07_stoerung_der_eileiterdurchgaengigkeit.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
 Während Störungen im Gebärmutterhals und im Gebärmutterkörper vergleichsweise selten für einen unerfüllten Kinderwunsch verantwortlich sind, findet sich häufiger ein Wegeproblem im Bereich der Eileiter und ihrer trichterförmigen Enden. Zu einer Störung des Transportes von Ei- und Samenzellen führen:Verschlüsse ...

mehr...

Endometriose

08_endometriose.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
Unter Endometriose versteht man das Vorkommen gebärmutterschleimhautähnlicher Zellen außerhalb der Gebärmutterhöhle. Es handelt sich hierbei um eine der häufigsten gutartigen Erkrankungen der Frau. Die Ursachen dieser Erkrankung sind nicht ganz klar. Es hat sich in jüngster Zeit jedoch herausgestellt, daß ...

mehr...

PCO-Syndrom (Syndrom der polyzystischen Ovarien)

Obgleich in den letzten Jahren die Ursachen des PCOS weiter aufgeklärt werden konnten, bleiben nach wie vor viele Punkte in der Therapie des Syndroms offen. Unter dem PCOS versteht man ein Syndrom, bei dem es zu verschiedenen Symptomen unterschiedlichster Ausprägungsgrade ...

mehr...

Uterus myomatosus

09_myomen_polypen.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
Uterusmyome sind gutartige, von der glatten Muskulatur der Gebärmutter ausgehende Tumore. Eine bösartige Entartung ist selten. Ob solche Muskelknoten die Fruchtbarkeit negativ beeinflussen hängt im wesentlichen von ihrer Anzahl, Größe und Lokalisation ab. Liegen die Myome jedoch in der Gebärmutterhöhle ...

mehr...

Fehlbildung der Gebärmutter

10_fehlbildungen_der_gebaermutter.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
Fehlanlagen von Gebärmutter, Eileitern oder Eierstöcken sind insgesamt selten. Sie sind angeboren und einige lassen sich operativ korrigieren. Je nach Ausprägung können sie den Eintritt einer Schwangerschaft verhindern oder zu gehäuften Fehlgeburten führen. Fragen Sie Ihren Gynäkologen oder das Kinderwunsch ...

mehr...

Antikörper gg. Eizellen oder Spermien

Antikörper gegen Eizellen, Spermien oder auch andere Körperzellen können die Chance auf Eintritt oder Austragen einer Schwangerschaft negativ beeinflussen. Die Vielfalt möglicher Antikörper verhindert eine einfache allgemeingültige Aussage zu deren Bedeutung. Insgesamt ist die sogenannte immunologische Sterilität eher ...

mehr...

Ursachen bei der Frau




Alter

Das Alter stellt den natürlich limitierenden Faktor sowohl im natürlichen Zyklus, als auch bei der Kinderwunschtherapie dar. Leider besteht in Deutschland eine deutliche Fehleinschätzung diesbezüglich. Jeder hat schon einmal etwas über die "biologische Uhr" gehört, doch nur die wenigsten wissen, ...

mehr...

Eizellreifungsstörung

Unterschiedliche Störungen des Hormonhaushaltes können zu einer fehlenden oder verzögerten Eizellreifung, zum Ausbleiben des Eisprunges, oder zu einer unzureichenden Gelbkörperhormonbildung führen. Zum Ausschluss einer Eizellreifungsstörung führen wir bei vielen Frauen zunächst eine Zyklusbeobachtung mit Ultraschalluntersuchungen und Blutentnahmen ...

mehr...

Schädigung der Eileiter

07_stoerung_der_eileiterdurchgaengigkeit.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
 Während Störungen im Gebärmutterhals und im Gebärmutterkörper vergleichsweise selten für einen unerfüllten Kinderwunsch verantwortlich sind, findet sich häufiger ein Wegeproblem im Bereich der Eileiter und ihrer trichterförmigen Enden. Zu einer Störung des Transportes von Ei- und Samenzellen führen:Verschlüsse ...

mehr...

Endometriose

08_endometriose.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
Unter Endometriose versteht man das Vorkommen gebärmutterschleimhautähnlicher Zellen außerhalb der Gebärmutterhöhle. Es handelt sich hierbei um eine der häufigsten gutartigen Erkrankungen der Frau. Die Ursachen dieser Erkrankung sind nicht ganz klar. Es hat sich in jüngster Zeit jedoch herausgestellt, daß ...

mehr...

PCO-Syndrom (Syndrom der polyzystischen Ovarien)

Obgleich in den letzten Jahren die Ursachen des PCOS weiter aufgeklärt werden konnten, bleiben nach wie vor viele Punkte in der Therapie des Syndroms offen. Unter dem PCOS versteht man ein Syndrom, bei dem es zu verschiedenen Symptomen unterschiedlichster Ausprägungsgrade ...

mehr...

Uterus myomatosus

09_myomen_polypen.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
Uterusmyome sind gutartige, von der glatten Muskulatur der Gebärmutter ausgehende Tumore. Eine bösartige Entartung ist selten. Ob solche Muskelknoten die Fruchtbarkeit negativ beeinflussen hängt im wesentlichen von ihrer Anzahl, Größe und Lokalisation ab. Liegen die Myome jedoch in der Gebärmutterhöhle ...

mehr...

Fehlbildung der Gebärmutter

10_fehlbildungen_der_gebaermutter.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
Fehlanlagen von Gebärmutter, Eileitern oder Eierstöcken sind insgesamt selten. Sie sind angeboren und einige lassen sich operativ korrigieren. Je nach Ausprägung können sie den Eintritt einer Schwangerschaft verhindern oder zu gehäuften Fehlgeburten führen. Fragen Sie Ihren Gynäkologen oder das Kinderwunsch ...

mehr...

Antikörper gg. Eizellen oder Spermien

Antikörper gegen Eizellen, Spermien oder auch andere Körperzellen können die Chance auf Eintritt oder Austragen einer Schwangerschaft negativ beeinflussen. Die Vielfalt möglicher Antikörper verhindert eine einfache allgemeingültige Aussage zu deren Bedeutung. Insgesamt ist die sogenannte immunologische Sterilität eher ...

mehr...